Deine Ausbildung im HandwerkEnergiewende aktiv mitgestalten.

Ausbildung am BauAllgemeine Informationen

  Maurer/inStuckateur/in
Ausbildung3 Jahre
oder verkürzt (siehe Infos weiter unten)
3 Jahre
oder verkürzt (siehe Infos weiter unten)
KarriereVorarbeiter/in, Werkpolier/in, Geprüfte(r) Polier/in, Maurer- & Betonmeister/inVorarbeiter/in, Werkpolier/in, Stuckateurmeister/in
Monatslohn (tariflich)Auszubildende 800 - 1.500 €
1. Lehrjahr ca. 880 € (Brutto)
2. Lehrjahr ca. 1211 € (Brutto)
3. Lehrjahr ca. 1475 € (Brutto)
Auszubildende 800 - 1.500 €
1. Lehrjahr ca. 880 € (Brutto)
2. Lehrjahr ca. 1222 € (Brutto)
3. Lehrjahr ca. 1487 € (Brutto)
VoraussetzungenHauptschulabschluss (Berufsreife), Realschulabschluss (Mittlere Reife), Abitur oder FachabiturHauptschulabschluss (Berufsreife), Realschulabschluss (Mittlere Reife), Abitur oder Fachabitur

Lass dich inspirieren!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ausbildung als Maurer/in
– Video –

Meister Johannes Wulfes
– Erfahrungsbericht –

Maurermeisterin Julia Schäfer
– Erfahrungsbericht & Video –

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Beruf mit Zukunft: Stuckateur/in
– Video –

Stuckateur Werner Will
– Erfahrungsbericht & Video –

AusbildungsverkürzungWann kann ich meine Ausbildung verkürzen?

Verkürzung bei Beginn der Ausbildung
Falls du folgende Voraussetzungen mitbringst, kannst du deine Ausbildung verkürzen:
Fachoberschulreife / Realschule             bis zu 6 Monate
Nachweis der Fachhochschulreife          bis zu 12 Monate
Allgemeine Hochschulreife (Abitur)        bis zu 12 Monate
Abgeschlossene Berufsausbildung         bis zu 12 Monate
Alter ab 21 Jahre                                        bis zu 12 Monate
Wichtig hierbei ist zu beachten, dass der Antrag auf Verkürzung gemeinsam mit dem Betrieb einzureichen ist.

Müllers Bau

Verkürzung nach Ausbildungsbeginn
Wenn du deine Ausbildung bereits begonnen hast, kannst du diese nach §8 Abs. 1 BBIG, 27 c Abs. 1 HwO verkürzen.
Voraussetzung hierfür ist eine gute Leistung (Durchschnitt jeweils min. 2,49):
In der betrieblichen Ausbildung und
in den berufsbezogenen Fächern der Berufsschule.

Quelle: HWK Trier

Auch eine Kombination aus mehreren Voraussetzungen ist möglich! Daher ist die Verkürzung mit ihren Auswirkungen individuell zu gestalten.
Zusätzliche Informationen z.B. unter Wie funktioniert die Ausbildungsverkürzung? Tipps & Infos (bildungsxperten.net)

Müllers Bau

WeiterbildungsmöglichkeitenDie Meisterausbildung

Die Struktur der Meisterausbildung ist auf ein Höchstmaß an Flexibilität ausgerichtet. Somit hat man also die Möglichkeit nicht direkt alle 4 Teile zu absolvieren und auch die Reihenfolge ist frei wählbar.

Der Lehrgang schließt mit den Meisterprüfungen für die Teil I und II, vor dem Meisterprüfungsausschuss der Handwerkskammer Trier ab.

FÖRDERMÖGLICHKEITEN

Aufstiegs-BAföG
50% Zuschuss auf Lehrgangs- und Prüfungsgebühren ohne Rückzahlpflicht
50% zinsgünstiges Darlehen
Bei Bestehen der Meisterprüfung werden weite 50% des Darlehens erlassen, sodass letztendlich nur 25% der Kosten aus eigener Tasche getragen werden müssen.

Aufstiegsbonus des Land Rheinland-Pfalz
Bei Bestehen der Prüfung erhält man einen Aufstiegsbonus in Höhe von 2.000 Euro.

Weitere Informationen:
Der Weg zum Meister – Handwerkskammer Trier (hwk-trier.de)

Bewirb dich jetzt! Wir freuen uns auf dich.

Schnell und einfach über unser Formular bewerben.

Jetzt bewerben

Müllers Bau